Woah Ist Gerade Aus Dem Gefängnis Gekommen Und Wird Jetzt Von Adam In Den Arsch Gefickt Außer

0 Aufrufe
0%


Es war der erste Schultag und ich hatte, gelinde gesagt, Todesangst. Nachdem ich von klein auf aus meiner Heimatstadt weggezogen war, musste ich wieder ganz von vorne anfangen und neue Freunde finden, aber ich hatte kein Mitspracherecht, weil es eine Jobchance war, die mein Vater nicht aufgeben konnte.
Mein name ist Lily. ICH? ich 5?5? blonde Haare und blaue Augen. Ich war noch nicht wirklich ausgegangen und hatte nur sehr kleine Brüste, aber mir wurde gesagt, dass ich spät erwachsen werde. Ich gehe auf eine neue Schule gleich die Straße runter und dieses ?neue Kind? Ich werde sein. Ich war ein Einzelkind, also hatte ich niemanden, den ich nach meinen Nerven fragen konnte, also versuchte ich einfach einzuschlafen und das Beste aus meiner neuen Schule zu machen.
Am nächsten Tag wachte ich nervöser auf, als wenn ich ins Bett ging. Ich stand auf, duschte, zog mich an und ging nach unten, um von meiner Familie begrüßt zu werden.
Bist du bereit für deinen ersten Tag Schatz? fragte meine Mutter.
?Ich finde. Ich bin einfach total nervös und kenne niemanden? Ich antwortete.
Du wirst schnell Freunde finden, das verspreche ich? versicherte mir.
Dann frühstückte ich und ging zur Tür hinaus. Sobald ich den Zaun erreichte, der mein Haus von der Straße trennte, traf ich auf ein Mädchen, das in die Richtung ging, in die ich eintreten musste. Begierig darauf, einen neuen Freund zu finden, ging ich zu ihm und stellte mich vor.
?Hallo Mein name ist Lily.?
Ich fühlte mein Herz schmelzen, als er sich mir zuwandte. Da war ein wunderschönes Mädchen mit langen blonden Haaren, wunderschönen grünen Augen und einem Lächeln, das ein Jahr lang tausend Häuser erhellen könnte. Sie war genauso groß wie ich und ihre Brüste waren etwas größer als meine. Es war wunderschön von Kopf bis Fuß. Ich wusste, dass wir Freunde sein sollten.
?Hallo ich? Ich bin Bella Ich bin gerade erst hierher gezogen und habe nicht viele Freunde. Antwortete.
?Ich bin auch gerade hierher gezogen Ich schätze, wir sind Nachbarn von nebenan Ich möchte befreundet sein?? fragte ich und hoffte, sie würde ja sagen.
?Ich denke, das ist eine großartige Idee? er weinte.
Es war der Tag, an dem eine unglaubliche Freundschaft erblühte und Bella und ich beste Freundinnen wurden. Früher verbrachten wir jede Sekunde zusammen in der Schule, und nach der Schule war es entweder bei ihr oder bei mir zu Hause. Wir machten Hausaufgaben, spielten Spiele oder redeten einfach mit Mädchen. Das ging 6 Monate so und ich wollte nie, dass es endet. Früher haben wir alles zusammen gemacht und uns alles erzählt. Beinahe alles. Um das zu erklären, muss ich in der Zeit zurückgehen.
— Vor etwa 6 Monaten
Zwei Wochen vor der Schule waren Bella und ich nur neue Freunde und ich war unter der Dusche. Meine Dusche hat einen abnehmbaren Arm, der an die Wand gehängt und dann geöffnet werden muss. Eines Morgens, als ich ihn nicht fest genug zugebunden hatte, fiel er zu Boden und wurde auf meine Fotze gespritzt. Schockiert stand ich auf, weil ich nicht verstehen konnte, was gerade passiert war. An meiner Schule gab es keine Sexualaufklärung und ich hatte meinen Körper noch nie zuvor erforscht. Ich hielt den Duschkopf zurück an die Wand, fragte mich aber, was ich fühlte, also schob ich meine Hand zwischen meine Beine und berührte mich. Ich fühlte mich, als hätte ein Blitz in meine Wirbelsäule eingeschlagen. ?Was ist das?? Ich dachte mir.
Ich kehrte in die Realität zurück, als meine Mutter an die Tür hämmerte und sagte, dass ich zu spät sei, also ging ich schnell nach draußen und zog mich an, während all die Fragen, die mir immer noch über das, was ich gerade entdeckt hatte, im Kopf herumschwirrten. Wie üblich traf ich Bella vor meinem Haus und wir gingen zusammen zur Schule. Er sagte, er hätte heute Abend ein Familienessen und könne nicht kommen. Ich war glücklich und traurig, weil ich diese neue Sache erkunden wollte, aber ich wollte auch Bella sehen. Ich würde ihn morgen wieder sehen? Ich dachte.
Ich konnte mich den ganzen Tag in der Schule nicht konzentrieren und war ständig von Gedanken abgelenkt, die mir durch den Kopf gingen. Ich wollte so sehr nach Hause, aber das ließ den Tag langsamer vergehen. Die Glocke läutete schließlich um 3:00 Uhr. Bella und ich gingen zusammen nach Hause, wie wir es immer tun. Als ich bei meinem Haus ankam, stieg ich schnell die Treppe hinauf und öffnete die Tür. Das Haus war leer und auf dem Boden lag ein Zettel.
Dein Vater und ich gehen mit ein paar Arbeitskollegen deines Vaters essen und wir werden erst spät zurück sein. Es gibt Essen im Kühlschrank und warte nicht. Ich liebe dich Lilypad (der Spitzname meiner Mutter für mich)?
Ich war sehr glücklich, denn jetzt hatte ich all meine Zeit und Privatsphäre der Welt und ich verschwendete keine Zeit. Ich ging schnell in mein Zimmer, holte meinen Computer heraus und begann, alles zu recherchieren, was ich über meinen Körper und die Dinge, die ich entdeckte, finden konnte. Anscheinend berührte ich etwas namens Klitoris, das ich unter der Dusche berührte. Ich habe auch gelesen, dass dich das Berühren deiner Brüste anmachen kann, wenn du mit deinen Brustwarzen spielst. Schließlich habe ich gelernt, dass Sie, wenn Sie sich lange genug berühren, einen sogenannten Orgasmus haben werden, der sich anfühlt, als würde ein Feuerwerk in Ihrem Körper losgehen. Ich wollte all die neuen Dinge ausprobieren, die ich gerade gelernt hatte, also zog ich mich aus und legte mich auf mein Bett. Ich schloss meine Augen und griff nach meinen Brüsten und begann sie zu berühren.
?Mmm?? Ich stöhnte leicht, als ich anfing, an meinen erigierten Nippeln zu ziehen. Ich fuhr fort, dies für einige Minuten zu tun. Dann brachte ich meine Hand an meine Fotze und begann mich langsam zu berühren. Es war ein Gefühl wie kein anderes. Meine Gedanken rasten und aus irgendeinem Grund fing ich an, an Bella zu denken. Ich denke an ihr wunderschönes blondes Haar, ihre wunderschönen grünen Augen und ihren wunderschönen Körper. Das hat mich wirklich in Bewegung gebracht
Oh Bella Ich habe einen Orgasmus HIER KOMMT Ich schrie.
Ein paar Sekunden später bin ich explodiert Es war wie ein Feuerwerk, das in meinem Körper explodierte. Ich wand und zitterte und ich brauchte eine Minute, um mich zu beruhigen.
Nachdem ich endlich nachgelassen hatte, fühlte ich mich wahnsinnig schuldig. Habe ich einen Orgasmus gehabt, als ich an meinen besten Freund dachte? Ich dachte mir. Insgeheim hatte ich immer das Gefühl, dass ich ihn mochte, aber ich war mir nicht sicher. Ich habe Männer nie wirklich gemocht, also habe ich mich immer als lesbisch betrachtet. Um die Sache noch schlimmer zu machen, wurden meine Gefühle mit jedem Tag stärker, aber da er mein bester Freund war, schwor ich mir an diesem Tag, dass ich es ihm nie sagen würde. Das ist also das Einzige, was ich Bella nie gesagt habe.
— Verfügbar
Wir sind 6 Monate zurückgesprungen und haben uns so ziemlich alles erzählt. Eine Woche später hatte ich meine Geburtstagsfeier. Ich habe nur meine engen Freunde eingeladen und natürlich Bella. Ich dachte, heute Abend wäre ein guter Zeitpunkt, um zu versuchen, ihm zu sagen, wie ich mich fühle. Es waren nur 6 Leute in meiner Gruppe, aber das machte mir nichts aus. Gegen 20:00 Uhr waren nur Bella und ich übrig. Wir unterhielten uns und meine Mutter kam in mein Zimmer und unterbrach uns.
Hallo Lilypad. Ich habe noch eine Geburtstagsüberraschung für dich. Bella wird mit dir eine Pyjamaparty feiern? ?NEIN NEIN NEIN? Ich dachte mir. Ich masturbiere immer im Bett, bevor ich abends ins Bett gehe, und das kann ich hier mit Bella nicht. Aber ich hatte auch das Gefühl, dass dies eine Gelegenheit sein könnte, Bella ein paar Hinweise zu geben. Weil ich deine Gefühle nicht verletzen möchte: Oh mein Gott, das klingt lustig Danke Mutti? Ich schrie. Schlaf Mädchen. sagte sie und schloss die Tür. Bella und ich unterhielten uns eine Weile und dann beschlossen wir, uns bettfertig zu machen. Ich dachte, das wäre eine Chance, Bella etwas vorzumachen. Ich fing an, mich vor ihm auszuziehen.
Lilie, was machst du da? Er schrie und ging von mir weg.
?Ich mache mich bettfertig. Was ist das Problem? Wir sind beide Mädchen. Entspannen? Ich antwortete.
Tut mir leid, du hast mich unvorbereitet erwischt. Sagte er, als er sich zu mir umdrehte.
Ich machte mich fertig und er wollte gerade gehen.
?Wo gehst du hin?? Ich fragte.
Um das Badezimmer zu wechseln.
?Es muss nicht sein Sie können es hier ändern. Ich sagte, in der Hoffnung, dass du bleibst.
O-okay. sagte er mit einem leichten Zittern in seiner Stimme. Da habe ich mich verliebt. Sie begann sich auszuziehen und ich sah ihre schöne Brust mit ihren wunderschönen Brüsten und es fühlte sich wie ein Traum an. Dann sah ich ihre schönen Beine, aber sie zog ihr Höschen nicht aus. Eines Tages?, dachte ich mir. Dann zog er seine Pyjamahose an.
?Schlafe ich in einem Zusatzbett? Neben meinem Bett lag eine Ersatzmatratze auf dem Boden.
Blödsinn, wir können mein Bett teilen Ist das Backup wirklich nervig? Ich habe gelogen, weil ich so glücklich war, dass er diese Frage gestellt hat.
Ich denke, es wird mir gut gehen. Ich nehme einen Ersatz, aber danke. Ich glaube nicht, dass einer von uns beiden in dein Bett passen würde.
Mein Herz sank. Ich wollte ihn wirklich mit mir im Bett haben, aber leider ist mein Traum gestorben.
Wir gingen beide zu unseren Betten.
?Sie haben Recht. Dieses Bett ist nicht bequem, aber ich werde leben. Gute Nacht Lilie?
Gute Nacht Bella und damit schliefen wir ein, aber ich konnte lange nicht schlafen. Ich bin um 2:00 Uhr morgens aufgewacht und war extrem geil und wollte mich anfassen, damit ich wieder einschlafen konnte. Ich sah Bella an und sie war in einen tiefen Schlaf gefallen. ?Es wird so schnell gehen und er wird es nie erfahren? Ich dachte. Ich zog meine Pyjamahose und mein Höschen herunter und fing an, mich selbst zu berühren, wobei ich versuchte, so leise wie möglich zu sein, um Bella nicht zu wecken. Schlimmer noch, Bella in meiner Nähe zu haben, fühlte sich hundertmal besser an. Ich starrte Bella die ganze Zeit an, während ich das tat. Ich fühlte meinen Orgasmus kommen, also schloss ich meine Augen und dann traf es Es war eine intensive Welle des Vergnügens, die meinen Körper bedeckte, aber ich versuchte, mich nicht zu sehr zu bewegen, aber es war zwecklos. Als ich meine Augen öffnete, stand Bella von ihrem Bett auf und ihre Augen sahen mich größer als gewöhnlich an.
?Was hast du gemacht? Bist du in Ordnung?? fragte er mit einem verwirrten Gesichtsausdruck.
?Ja, mir geht es gut. Hatten Sie gerade einen Alptraum? Ich habe gelogen, um mein Geheimnis geheim zu halten.
Ich griff schnell nach unten und zog meinen Hintern hoch.
Hast du gerade deinen Hintern hochgezogen? Alles klar, was ist los? Sag mir, was du getan hast. Komm schon, wir sind beste Freunde und wir haben keine Geheimnisse. Das waren die letzten Worte, die ich hören wollte. Ich glaube, ich kann ihm die halbe Wahrheit sagen.
Wenn du es wirklich wissen willst, ich habe masturbiert. sagte ich mit ruhiger Stimme.
?Was ist das?? fragte er mit einem verwirrten Gesichtsausdruck.
?Wenn du dich berührst und es sich richtig gut anfühlt? Ich antwortete.
Nein Schatz? Weiß nicht wie.? sagte. Als ob er es wollte.
?Wollen Sie, dass ich Sie unterrichte?? Ich bat ihn, ja zu sagen.
?Ich glaube schon. Tut es nicht weh? Was kann ich tun??
Es tut überhaupt nicht weh. Es fühlt sich einfach großartig an. Vertrau mir. Wie wäre es, wenn Sie sehen, was ich tue, und dann kopieren, was ich tue?
?Um OK.?
Ich fing wieder damit an, aber dieses Mal war ich schon nass und die Liebe meines Lebens beobachtete mich, was das Feuer in mir noch mehr anfachte. Ich fing an, langsame Kreise auf meiner Klitoris zu machen, um sicherzustellen, dass er mich beobachtete. Dann beschleunigte ich und drückte stärker. Es dauerte nicht lange und ich schloss meine Augen und ließ mich vom Orgasmus mitnehmen Es war das Stärkste, was ich wusste, dass Bella mich beobachtete. Es umhüllte meinen ganzen Körper und ich fühlte mich, als hätte ich einen Anfall. Nachdem meine Emotionen abgeklungen waren, öffnete ich meine Augen und Bellas Mund fiel auf.
Nun, was hast du gedacht? Bist du bereit, es jetzt zu tun?
Ich denke, ich kann es versuchen. Er legte seine Hand an seine Leiste und fing an, sich selbst zu berühren, aber er machte es nicht richtig. Also beschloss ich, meinen letzten Schritt zu tun und ihm zu helfen. Hier, soll ich dir zeigen, was zu tun ist?, ich schob seine Hand beiseite und fing an, sie zu berühren. Er zog sich zurück und versuchte mich aufzuhalten.
?Lilie Was bist du? oohhh … mmmmmm? Oh mein Gott, Lily? Er stöhnte, während ich zur Arbeit ging.
Entspannen Sie sich und lassen Sie mich Ihnen zeigen, was Sie tun möchten. Schließen Sie einfach die Augen und konzentrieren Sie sich auf die Emotionen. Dann schloss er die Augen und ich ging wieder an die Arbeit. Ihre Muschi fühlte sich so warm und weich an und ich kreiste weiter um ihre Klitoris herum. Ich berühre das Mädchen, das ich geliebt habe, seit dem Tag, an dem ich sie endlich getroffen habe. Sein Stöhnen begann leise, wurde aber lauter, als ich fester drückte.
Oh Lily, das fühlt sich wirklich gut an. Ohhh warte was ist los???
Du wirst zum Orgasmus kommen. Schließe deine Augen und genieße, aber versuche ruhig zu sein, meine Eltern schlafen.
Sie nahm ein Kissen und steckte es in ihren Mund, aber es half nicht, als ich sie zu ihrem ersten Orgasmus brachte.
Lily, oh mein Gott OHHHHHHHH MMMMMMMMMM UHHHHHH ICH ORGASMUS rief sie in ihr Kissen.
Als er seine Augen öffnete, saß ich da und lachte.
?Was ist lustig? schnappte nach mir.
Du sagtest Orgasmus. Es heißt Cumming (ein Wort, das ich aus dem Internet gelernt habe). Muss man das sagen, während man einen Orgasmus hat?
?Verzeihung.?
?Wie hat es sich angefühlt??
?Fantastisch seit wann kennst du das??
?Ungefähr 6 Monate.?
Und du hast es mir nie gesagt WARUM? Er sah ein wenig wütend aus.
Es ist mir peinlich und das ist etwas Besonderes.
?Warum ist es peinlich?? Es war die einzige Frage, von der ich hoffte, dass er sie mir nie stellen würde, aber ich wusste, dass es an der Zeit war, dass er es herausfand.
?Da? Dabei habe ich immer an dich gedacht, weil ich in dich verliebt bin? Ich habe endlich die Bombe gezündet. Ich werde nie den Ausdruck auf deinem Gesicht vergessen, als ich das sagte. Er lächelte und küsste mich. Ich bekam ihren Kuss und mein Herz war endlich glücklich. Er drückte seine weichen Lippen auf meine, bis er mir einen sanften Kuss gab und die Worte sagte, auf die ich lange gewartet hatte.
Ehrlich gesagt, ich bin auch in dich verliebt, und ich war immer verliebt seit dem Tag, an dem wir uns trafen.
Ehrlich gesagt fühlte ich mich, als würde ich gleich weinen. Das Mädchen, das ich für immer liebe, hat mir ihre Liebe gestanden und wir haben uns geküsst und jetzt teilen wir alles miteinander. Anstatt zu weinen, küsste ich sie diesmal leidenschaftlicher, aber immer noch zärtlich. Er löste bald den Kuss.
Hallo Lilie? Kann ich es schaffen? Darf ich dich jetzt anfassen?? fragte er mit Zögern in seiner Stimme.
Oh Bella, natürlich darfst du mich anfassen. Ich gehöre dir, meine Liebe, ich gehöre ganz dir. Wir waren verliebt und jetzt gehören wir zusammen. sagte ich und schaute in ihre wunderschönen grünen Augen.
Bella sah aus, als würde sie Freudentränen vergießen, aber stattdessen sperrte sie mich in ihren Schoß und küsste mich erneut und warf dann die Decke zurück.
?Ich habe das noch nie zuvor gemacht. Ich will dich nicht ruinieren und enttäuschen.
Oh Liebling, du kannst mich nie im Stich lassen, selbst wenn du es versuchst. Ich liebe dich und du wirst großartig sein? sagte ich mit selbstbewusster Stimme. Einfach kopieren, was ich für dich gemacht habe?
Okay, hier geht es. Er bewegte seine Hand zu meiner Katze und es fühlte sich wie eine Ewigkeit an, darauf zu warten, dass meine Freundin mich berührte und schließlich schlug sie zu Der Blitz traf meine Wirbelsäule. Es fing an, langsame Kreise auf meiner Klitoris zu machen.
Oh ja, Bella ist das, wie dieses Baby? Ich tat so, als würde ich sie trösten und ermutigen, aber es wurde bald Realität, als sie meine Klitoris fester drückte.
Ohhhhhhhh ja Baby, mach schon, ich komme für dich JA JASS ICH LIEBE DICH BELLA OHHHHHHHH ICH LIEGE FÜR DICH BABY? Und damit bin ich explodiert Der stärkste Orgasmus breitete sich in meinem Körper aus und Tausende von Feuerwerksempfindungen explodierten in meinem Körper. Ich hatte noch nie einen so starken Orgasmus. Ich wand und zitterte am ganzen Körper und er küsste mich, um zu versuchen, mich zu beruhigen.
Schließlich ließ es nach, und als ich meine Augen öffnete, sah ich das Mädchen, das ich für immer geliebt hatte, mit einem breiten Lächeln auf ihrem Gesicht neben mir liegen.
?Um zu sehen? Wie ich schon sagte, du kannst mich nie enttäuschen und das hast du auch nicht. Das ist das Beste, was ich je hatte. sagte ich lächelnd und küsste ihn.
?Ich bin wirklich glücklich, dass wir uns kennengelernt haben und ich bin auch glücklich, dass wir uns ineinander verliebt haben.? sagte Bella.
?Ich auch. Bitte bleib bei mir in meinem Bett. Ich habe lange darauf gewartet und möchte neben dem Mädchen aufwachen, das ich liebe. Er lächelte, kuschelte sich an mich, küsste mich, und dann schliefen wir beide ein, während wir uns gegenseitig belöffelten und hofften, dass mehr von dem kommen würde, was gerade passiert war, und ich hatte Recht. Es kam noch viel.
Ich hoffe, dass Sie Spaß hatten. Lassen Sie mich wissen, was Sie denken, indem Sie eine Bewertung abgeben, und wenn Sie Teil 2 in den Kommentaren möchten, nehme ich jede Kritik entgegen, die dazu beitragen kann, mein Schreiben für Teil 2 zu verbessern.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 16, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert