Teen Mia Malkova Von Ihrem Stiefvater Gefickt

0 Aufrufe
0%


Mein Name ist Shelly Ich bin die Chefsekretärin bei Ward International Co. Mein Leben ist toll, aber es war nicht immer so toll Vor fünf Jahren ging es mir wirklich schlecht und ich hatte kein Geld, bereit, aus meiner Wohnung geschmissen zu werden. Ich arbeitete damals bei Ward, aber ich war eine schlecht bezahlte Sekretärin und hatte nicht genug Geld, um meine Miete zu bezahlen. Mein Freund zahlte den Rest der Miete, damit ich jeden Monat davon leben konnte. Eines Tages, als ich nach Hause kam, waren all ihre Sachen weg, da war eine Notiz, auf der stand, dass du ein gutes Leben führst, ich gehe mit deiner besten Freundin aus. Es war nicht schlimm genug, aber der Bastard hat unser gemeinsames Bankkonto bereinigt, sodass ich kein Geld mehr hatte.
Ich brauchte einen Nebenjob, um mehr Geld zu verdienen oder um in eine heruntergekommene Wohnung zu ziehen, die ich mir leisten konnte. Ich habe mir alle Zeitungen im Internet angeschaut, ich habe die Leute gefragt, ob es einen Job gibt, den ich machen könnte, aber es gibt keinen. Es gab eine Anzeige für einen Clubtänzer in der Zeitung in der Stadt neben meinem Wohnort, ich wusste, dass er Stripper ist, ich sagte, ich würde so etwas niemals tun, aber ich war pleite und fast obdachlos. Es war auch in der Stadt die Straße runter, niemand würde es wissen.
Lassen Sie mich mich Ihnen beschreiben. 23 Jahre alt, blond, 5′ 6? 36-23-38. Ich hatte schon immer einen großen Arsch, aber alle Jungs mochten ihn, also wollte ich nicht versuchen, ihn zu verkleinern.
Ich bekam den Job und machte mich an die Arbeit Am ersten Abend bekam ich den Spitznamen Bambi, weil einer der Stammgäste sagte, ich sehe aus wie ein Reh im Scheinwerferlicht, als ich zum ersten Mal zum Tanzen ausging. Es war ein wirklich netter Club, nette Leute und ein netter Besitzer. Jetzt, wo ich im Club gutes Geld verdiente, behielt ich meinen anderen Job und es lief auch großartig.
Eines Nachts um Weihnachten herum mache ich den letzten Tanz meines Sets auf der Bühne und alle Lichter gingen aus und dann wieder an, wieder aus, wieder an. Draußen war viel Lärm Dieser Mann kam als Weihnachtsmann verkleidet in den Club. Er ging durch den Club und gab Geschenke aus der großen Tasche, die er trug. Dann, als ich von der Bühne kam, kam er auf mich zu und fragte, ob er einen Lapdance machen könnte. Ich sagte
Sicher der Weihnachtsmann?
Ich nahm den Weihnachtsmann mit in eines der Privatzimmer auf der Rückseite, setzte ihn hin und hatte einen tollen Lapdance. Er holte allerlei Geld heraus, gab mir ein sehr gutes Trinkgeld und sagte dann.
?Können Sie nachfüllen?
Ich sagte
Bist du sicher, dass du alles haben kannst, was du willst?
Ich gab ihm noch einen Lapdance, seine Hose wurde größer Ich hob meine Hände, um zu sehen, ob das lange weiße Haar und der Bart gefälscht waren, aber das waren sie nicht Es waren alle ihre eigenen Haare Ich habe etwas getan, was ich noch nie zuvor getan habe Ich griff nach unten und öffnete seinen Hosenschlitz, der größte Schwanz, den ich je gesehen habe, kam heraus Ich streckte die Hand aus, rieb es auf und ab, es wurde größer Wieder einmal habe ich etwas getan, was ich noch nie zuvor getan habe Ich bewegte mein G-Seil zur Seite, ließ mich auf seinen Schwanz herab und trieb ihn wie verrückt. (Ich musste mir keine Sorgen machen, da ich die Pille nahm) Hoch, runter, runter, dann kam es, als ich gerade einen Orgasmus hatte. Ich wusste nicht, was mit mir passiert ist
Ich saß eine Weile auf ihrem Schoß, sie griff in ihre Tasche und holte diese 2 Glöckchen heraus und befestigte sie an den Nippelringen, die ich von meinem letzten Freund bekommen hatte. Sagte der Weihnachtsmann dann
?Wenn du die Glocken offen hältst, bringen sie dir Glück und Reichtum?
Ich ließ die Glocken die ganze Nacht an und schaute sie an, während ich mich am nächsten Tag für die Arbeit fertig machte und sie ausziehen wollte, aber mir wurde klar, dass ich sie umdrehen und über meine Brust gehen konnte, damit sie meinen BH bekommen konnte. an. Ich trug meinen BH, er war etwas eng, aber ich sah wirklich toll aus. Ich ging zur Arbeit, alle sahen mich an und fragten, was ich geändert hätte, aber ich konnte es natürlich nicht sagen. Später am Tag kam der Besitzer in mein Büro und fragte, ob er mich in seinem privaten Büro sehen könne.
Sagte er in seinem Büro.
?Sie sind einer der wichtigsten Menschen, mit denen wir hier bei Wards zusammenarbeiten Ich brauche eine neue Sekretärin, da meine im Ruhestand ist, und will ich den Job?
Ich sprang auf und sagte
?Natürlich werde ich?
sagte.
Ich möchte, dass Sie diesen neuen Job haben, wenn jemand wissen will, was los ist, fragen sie die Sekretärin des Chefs Du kannst der beste sein“
In dieser Nacht ging ich nach Hause und zog meinen BH aus und die Glocken läuteten und läuteten und läuteten jedes Mal, wenn ich mich bewegte.
Ich liebe meine neuen Glocken
Ich habe den neuen Job übernommen, im Club aufgehört, mein Leben war toll und ich habe immer noch Glocken. Einen Monat später wurde mir morgens schlecht, ich wusste, dass es unmöglich war, ich hatte gerade Sex mit dem Weihnachtsmann und ich nehme Pillen. Ich hielt in der Apotheke an, ließ mich testen, ging nach Hause und war mir ziemlich sicher, dass ich schwanger war. Das kann nicht sein, ich ging hin und schaute auf meine Pillen, ich war auf der richtigen Pille
Ich ging hinein und sagte meinem Chef, es sei großartig Ich könnte das Baby haben, ich könnte meinen Job behalten, es würde Probleme geben, die ich kannte Ich ging zurück in mein Büro, setzte mich, drehte meinen Stuhl, um aus dem Fenster zu sehen. Ich schaute auf den Park auf der anderen Straßenseite. Es war mein Weihnachtsmann, der auf einer Bank saß Gekleidet in ein rotes Timber-Jack-Hemd und eine Hose. Er sah mich, er gab mir einen Daumen nach oben, ich gab einen, dann nahm ich den Aufzug von meinem Büro und rannte in den Park. Er ging.
9 Monate später hatte ich einen blonden Sohn und Sie werden nie erraten, wie er heißt?
Weihnachtsmann
ICH LIEBE DICH PUNKT UND FROHE WEIHNACHTEN

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert