Sexy Junge Inderin Gibt Blowjob Und Wird Dann Kaum Gefickt

0 Aufrufe
0%


Die Tochter des Klempners – Teil 4
von Beagle9690
Oktober 2015
Anmerkung des Autors: Wie in den vorherigen Kapiteln tauche ich weiterhin in Maries und Patricks Vergangenheit und Hinweise auf ihre Zukunft ein und setze ihre Romantik und ihre tiefen Gefühle füreinander ins rechte Licht. Einige werden die Geschichte nicht mögen, da es keinen ständigen Proxy-Sex gibt. Andere werden es wegen der Ausgewogenheit von beidem mögen, im Einklang mit der Romanze, wie sie ist.
Marie:
EIN KLEINES WUNDER; Trotz des Anrufs in der Küche, als Patricks Vater sein Telefon auf den Tisch knallte; Was mein Ex-Mann in 16 Ehejahren nicht geschafft hat, hat mein blauer Ritter meinem Vater genommen…… Den Respekt meines Vaters.
Tatsächlich geschahen drei kleine Wunder; zwei am ersten Tag unseres Besuchs und 3. während des Mittagessens am nächsten.Mein Vater umarmte ihn und dankte ihm, dass er mich nach Hause gebracht hatte. Dad überraschte Patrick völlig, indem er ihn auf die Wange küsste. Die Augen meines Schwarms weiteten sich, als hätte ich ihn vor dem Beamten bei Macy’s geküsst, und ich steckte meine Zunge in seinen Mund. Mein blauer Ritter sah in meine Richtung und ich lächelte und nickte, um sicherzugehen, dass mein Vater so war, gewöhne dich jetzt daran.
Mein Vater trat zurück, legte seine Hände auf Patricks Schultern und sah ihm direkt in die Augen. Dies ist die Art meines Vaters, sich zu entschuldigen, was unter keinen Umständen ein seltenes Ereignis ist, und zu fragen: Wartest du immer noch auf eine Nachricht von mir, mein Sohn? Sie fragte.
Nein, Sir, wird das Feld gepflügt? und er umarmte meinen Vater kurz und klopfte ihm auf den Rücken … ohne meinen Vater natürlich auf die Wange zu küssen … das war das erste Mal, dass unsere Zwillinge geboren wurden, und das war das erste Mal, dass ich um Patrick weinte. ….und mein Vater weinte mit ihm, als sie zwischen ihnen standen und Sam mit seinem Hut in seinen Händen umarmten? Glücklicher als ein Blauhäher in einem Sonnenblumenfeld? einer seiner vielen seltsamen Gesichtsausdrücke, und ebenso aufgeregt konnte Sam kaum das Weinen zurückhalten, jetzt, wo er ein Großvater war; dieser liebe süße Mann.
Ich erwähnte ein drittes kleines Wunder … das Teilen einer überraschenden Tradition mit einem Fremden in der Familie; Die Männer der Familie Bernardino, insbesondere die beiden Brüder meines Vaters, die heute in Connecticut leben, stehen fest in der Tradition des Abnehmens. Es ist eine ernste Angelegenheit mit ihnen. Familientreffen haben genug knuspriges italienisches Brot, damit jeder seine eigene Ferse hat. Unabhängig davon, wer das Treffen veranstaltet; die erste Ferse des ersten Laibschnitts geht immer an den Vater; Es ist eine Tradition in unserer Familie, die weit zurückreicht.
Der Vater meines Vaters, Nonno Aldo, kaufte beide Brotkugeln, als er lebte. Das Brot wird vom ältesten Mann am Tisch geschnitten und der Korb wird herumgereicht, nachdem wir Gnade gesagt haben. Nachdem der Vater der älteste Sohn ist und Nonno gestorben ist, hat mein Vater das Brot geschnitten und seine Fersen gewählt.
Mit 17 brach er die Schule ab und arbeitete zwei Jobs, um sich um seine Mutter und seine jüngeren Brüder zu kümmern; Vincent 13 und Rico 15. Sie fanden Teilzeitjobs, um nach der Schule auszuhelfen. Auf keinen Fall konnten die Bernardino-Brüder ihre Mutter die Häuser putzen lassen, damit andere die Familie ernähren konnten. Mein Vater gab Onkel Rico klugerweise einen Absatz, um Frieden und Harmonie zwischen seinen Geschwistern zu schaffen, und im Gegenzug gab er Rico Vincent die Hälfte seines eigenen.
Dad und Patrick saßen Seite an Seite am Küchentisch. Auf dem Tisch stand ein großer Vorspeisenteller und Obst. Meine Mutter und ich saßen neben unseren Männern. Dad schnitt die Fersen vom Brot ab und legte sie auf Patricks Teller … die erste Saat des gepflügten Feldes und Patrick gab meinem Vater einen zurück und nickte zustimmend. Die Ehrerbietung meines Vaters wurde feierlich entgegengenommen und er kehrte zurück, und sowohl meine Mutter als auch ich wischten uns die Tränen aus den Augen.
Ich erzählte meinem blauen Ritter zum ersten Mal die Geschichte der Brottradition, während ich in eine Steppdecke gehüllt auf der Verandaschaukel des Bauernhauses saß. Es war eine wunderbare sternenklare Nacht und wir hörten den Grillen zu. Bei unserem Vorspeisensalat erzählte Patrick meinen Eltern, wie sein Vater Leber, Muskelmagen, Herz und Hals von einem Truthahn oder Hühnchen bekam, das zu einer Mahlzeit serviert wurde, unabhängig von dem Preis, der vor ihnen lag.
Sein Vater tat es, um sich an schwere Zeiten zu erinnern. Patricks Vater scherzte, dass er sehr arm aufgewachsen war, als die Weltwirtschaftskrise kam, dachte er, es sei eine Verbesserung. Patrick erklärte, dass sein Großvater und sein Vater während der Depression Dosenhühner für den Eigenbedarf züchteten und nichts verschwendet wurde; einschließlich seiner Füße, aus denen seine Mutter eine köstliche Brühe für Hühnersuppe machte und dankbar war, dass sie sie hatten. Er sagte, es brauche 24 Hühnerfüße, um ein Glas Brühe zu machen, aber ein Glas hielt ihn den ganzen Tag wach.
Patrick erklärte, dass sie als Milchbauern aufgewachsen seien und selten Rindfleisch gekauft hätten. Schließlich wurde eine Kuh alt genug, um nicht mehr genug Milch zu produzieren, um eine Rindfleischquelle zu werden, die von ihrer Mutter eingemacht oder gegen ein zu schlachtendes Lamm oder Schwein eingetauscht werden konnte.
Ja, sowohl Patrick als auch sein Vater hatten ein Dach über dem Kopf und genug zu essen, während sie aufwuchsen. Kleinigkeiten und Luxus, den ich immer unterschätzt habe, wenn ich neu aufgewachsen bin, so oder so. Manchmal musste sich Patrick mit gebrauchten oder weggeworfenen Gegenständen begnügen. Ich ging regelmäßig mit meiner Mutter und meinem Vater in den Schönheitssalon zum Friseur.
Patricks Mutter schnitt ihm und seinem Vater die Haare, und er legte einen kleinen Teil des Geldes, das er mit seinen Schneiderkünsten verdiente, beiseite, um zu einer Kosmetikerin zu gehen; Der einzige Luxus im Leben. Ich sah Bilder von ihrer Mutter und sie war eine sehr schöne Frau. Sie haben so viele Dinge erlebt; und sie hatten sehr wenig; und sie hatten etwas, das man mit Geld nicht kaufen konnte: Als ich ihm zum ersten Mal eine Tasse Kaffee brachte, relativierte er etwas, das ihm so sehr gefiel; dann saßen wir in eine Bettdecke gehüllt auf der Schaukel auf der Terrasse, hörten den Grillen zu und beobachteten die Glühwürmchen.
Mein Vater gab Patrick eine Chance, auf der Farm keine Inneninstallationen zu haben, und das taten sie erst 1965. Strom kam erst vor 10 Jahren in das Bauernhaus und nachdem sie zuerst die Scheunen gebaut hatten.
Patricks Vater war auch ein überzeugter Optimist und ein großer Fan von Will Rogers. Unter anderem zitierte er: Wir Bauern müssen optimistisch sein, sonst wären wir keine Bauern mehr. Nach dem Mittagessen gingen Dad und Patrick in den Club seines Vaters, um Boccia zu spielen.
DOMANIC BERNARDINO:
Wenn MARY DAS WERKZEUG WÄRE, würde ich Onkel rufen oder meine Hand würde wegen meiner Sturheit schmerzen oder sich verstauchen. Ich dachte, während ich mein Gesicht im Badezimmer wusch und mein Hemd wechselte? Hier ist ein Mann, der trotz Motorrad gut genug für meine Tochter sein könnte. Patrick hielt sich mit Respekt vor einem alten Mann zurück. Er hat Sinn für Humor und kann es anscheinend genauso gut ertragen wie essen, aber wer hat jemals von einem Purple Hearted Marine gehört, der nicht flucht oder flucht? Joe hat sich das ein bisschen angeschaut. Er versicherte mir, dass Patrick ein guter, anständiger Mann sei. Er versicherte mir, dass Marie in guten Händen ist, und angesichts des Temperaments meiner Tochter und ihrer manchmal dreisten Mundart wird Patrick gut zu ihr passen.
Ich kann zustimmen, dass Patrick sie heiratet, wenn Marie das will. Mir ist aufgefallen, wie Sie meine Tochter und sie angesehen haben. Wenn sie mir Enkelkinder geben und es ihnen egal ist, wo sie leben, fahre ich auf einem Motorrad zur Hölle.
Es ist sechs Blocks von meinem Social Club entfernt und wir beschlossen, zu Fuß zu gehen. Wir hielten an einem kleinen Supermarkt an, der einem Freund gehörte. Ich wollte mir eine frische Dose Talkumpuder kaufen, um den Ball gut in den Griff zu bekommen. Als wir gingen, traten zwei junge Männer ein, die ich Hasen nennen werde, denn Sie werden es gleich verstehen. Sie trugen lächerlich teure Turnschuhe, Hoodies und ausgebeulte Zimmermannsjeans, und es sahen alberne Unterhosen aus.
Einer ging in den hinteren Teil des Ladens, der andere zur Kasse. Man sagt, New Yorker seien kalt und feindselig und mischten sich nie ein, und das ist Unsinn; das ist nicht aus New York; Obwohl der Crapper ein integraler Bestandteil meines Lebensunterhalts ist … Ich tauche hier in den Humor eines Klempners ein; Das ist meine Nachbarschaft und sie haben hier kein Problem oder einen schlechteren Job.
Ich sah Patrick an und wir dachten dasselbe; dieses selbstsichere halbe Lächeln, das er erwiderte, war alles, was ich wissen musste … das Spiel ging weiter … sie machten Pallino und wir gingen zurück in den Laden, um ihr Spiel zu beenden.
Das schwarze Kaninchen auf der Theke zog ein großes Gurkha-Kukri-Messer heraus, es war fast ein kurzes Schwert und war unter seinem Sweatshirt versteckt, und begann heftig die Gegenstände auf der Theke neben der Kassiererin zu hacken und zu hacken, um das ganze Geld zu fordern. Ich wusste, dass Patrick ein großes Fliegenmesser unter seiner Jacke versteckt hatte, und ich fragte mich, ob es ein Messerspiel sein würde. Joe erzählte mir, dass Patrick ein Amateurfechter war.
Ich schaute meinen zukünftigen Schwiegersohn an und er war nirgends zu finden……. Nur Sekunden später kam eine schwere Metallvitrine voller Junkfood knarrend wie eine schnelle Fracht auf den Boden Zug. Twinkies, Zingers und Ding-Dongs sprechen über eine Süßigkeitenexplosion mit Patrick als Wagen.
Um nicht ausgeschlossen zu werden, sprang ich an Bord, stieg auf die Schienen und schob ?die Früchte der Bank? Er zeigte sein Höschen vor der Theke und schob das Regal auf ihn, während wir ihn mit seinem Kukri-Messer wirkungslos schnitten, bevor wir ihn auf den Boden nagelten.
Es war zu viel für sein großes Messer, als ich seine Hand schlug, um loszulassen, und ihn trat. Sal kam um die Theke herum und setzte sich auf das Regal, um sich zu wiegen … gute Idee Ja, sie kämpfte darum, zu entkommen; flucht und droht, uns zu töten, wenn wir ihn nicht gehen lassen.
Er war ein Bösewicht zu drei Guten, als er aus dem Spiel war. Patrick ging nach hinten, um den anderen rauszuschmeißen…. Wie hat er es meinen Freunden im Nicolas Social Club bei einem Drink gesagt? Ah ja, ?wie ein Beagle, der einen Zapfen aus einer dornigen Gegend saugt? Das räudige Kaninchen kam die Trockenwareninsel heruntergerannt, schnappte mit den Hacken hinter Patrick hervor und klammerte sich an seine ausgebeulte Hose, um nicht darüber zu stolpern.
Na ja, Häschen saugen ist ein Sport für junge Männer, Boccia ist meins, und ich wurde als Patricks 6 abgelenkt? das große weiße Kaninchen versuchte, an mir vorbeizulaufen; gescheitert. Ich brachte ihn zu Fall und ließ ihn hektisch mit Armen und Beinen schwingen, als sein Bauch zu Boden glitt; halb durch die Tür und halb den Bürgersteig hinunter. Auf dem Weg nach draußen stieß er mit dem Kopf an den Türpfosten und betäubte ihn für einen Moment. Verwirrt kroch er mit halb offener Hose heraus. Er saß und lehnte sich gegen einen Hydranten, als sich eine kleine Menschenmenge zu sammeln begann.
Auf dem Weg nach draußen schnappte sich Patrick meine Segeltuchtasche voller Bocciakugeln und hielt an, zog eine heraus und ließ die Tasche auf den Bürgersteig fallen. Er rollte es zwischen seinem Finger und seiner Handfläche; warf es zweimal in die Luft, um sein Gewicht und seine Dichte zu messen. Er befahl dem weißen Kaninchen, an Ort und Stelle zu bleiben und auf das Eintreffen der Polizei zu warten.
Kaninchen nahm den zweiten Wind und zog seine Hose hoch. Als New York’s Best kam, um auf den stillen Alarm des Ladens zu antworten, rannte Patrick ungefähr 50 Meter, schlug sich zwischen die Schulterblätter und warf sich wieder vom Boden ab, bevor er wie ein Krug auf den Hügel knallte und ihn wie einen Fastball warf. ……
PATRIARCH:
DER BLICK IN DIE AUGEN versicherte mir, dass er hinter mir stand und dass Marie recht hatte; Sein Vater ist niemand, mit dem man sich anlegen sollte. Zum Glück ist der Händedruck nicht eskaliert, denn er sieht meinem zukünftigen Schwiegervater Sam sehr ähnlich; Er wird in einem Kampf ohne Hindernisse bis zum Ende gehen. Er zögerte keinen Augenblick, mir zu helfen, und um ihn zu bändigen, schlug er den Kopf dieses räudigen Läusekaninchens auf den Boden; kluger Zug.
Mr. Bernardino kannte diese beiden Streifenpolizisten beim Vornamen. Sie nahmen unsere Aussagen entgegen und rieten ihnen, sich mit uns in Verbindung zu setzen, wenn es noch mehr gäbe. Höchstwahrscheinlich werden diese beiden Kaninchen, die von räudigen Flöhen gebissen wurden, dagegen sein, zu den Waffen zu greifen, und mich davor bewahren, wieder vor Gericht zu gehen.
Was für eine großartige Gruppe von Jungs im Saint Nicks Club; Sie gaben mir das Gefühl, zu Hause zu sein, als Herr Bernardino mich vorstellte. Meine Boccia-Technik ist nicht hinterhältig, ich habe einige sehr gutmütige Witze über meine Überschusstechnik gemacht und die Getränke flossen wie ein artesischer Brunnen. Ich habe in jungen Jahren Baseball gespielt und meinen Schussarm entwickelt, der mit dem Werfen von Steinen begann. Ich warf es, wenn es in meine Hand passte, und je größer und stärker es wurde, desto größer wurden die Steine.
Ich hatte nach der Schule keine Zeit, die schicken Geräte im Kraftraum zu benutzen; schwere körperliche Arbeit hatte die gleiche Wirkung, und es wurde viel gehoben, gezogen, gebeugt und geduckt. Ich habe genug Steine ​​von den Feldern gesammelt, besonders als ich jung war, bis ich zum Marine Corps kam. Sam hat mich angeheuert, um seine Felder zu bauen, um Geld zu verdienen. Er gab Caster und Pollux, zwei preisgekrönten Gestütspferden, eine Trainingseinheit. Der eine oder andere zog den überdimensionalen Holzschlitten und ich wollte ihn mit Steinen füllen. Manchmal half Anne ihm, die Pferde zu verwalten. Sie war damals ein Wildfang; alles rau und stürmisch.
Es war allerdings etwas peinlich, nachdem ich ihn für den Tanz abgewiesen hatte. Er hatte damals einen Job, aber dank des Deals, den ich mit seinem Vater gemacht habe, habe ich viel kaltes Wasser und Sandwiches gegessen. Ich dachte darüber nach, dass er mich wirklich mochte; er mochte mich mehr. Als kleine Kinder haben wir zusammen gespielt; Unser Vater ist der beste Freund.
Ich habe noch nie Boccia gespielt, also nahmen mich die Kinder mit auf Sandplätze, um die feineren Techniken des Spiels zu demonstrieren. Das ist echtes New York und viele gute Leute leben hier; Sie sind Menschen, die die Medien selten erwähnen, weil es schlechte Nachrichten sind, die sich verkaufen. Mr. Bernardino hat tatsächlich die Leute im Haus zu sich gerufen, und wir haben Marie und Mary bei all dem Trinken, Essen und Feiern völlig vergessen.
DOMANIC BERNARDINO:
Als wir im Club ankamen, nahm ich Patrick mit zur Bar und stellte ihn vor. Ich ließ ihn eine Weile allein, um ein paar Telefonate zu führen, und dann feierten wir mit allen, die da waren, und denen, die später kamen. Zwischen dem Gerichtsverfahren, um ihm das Spiel beizubringen, sahen wir uns die Nachrichten über uns im Fernsehen an. Patrick hat sich dort sehr wohl gefühlt und ich möchte ihm noch etwas sagen; Die Arme des Mannes sind nicht kurz. Sie greifen in ihre Taschen, um ihr Geld an der Bar zu stecken, um es nach einer Runde Drinks einzukaufen, wenn sie an der Reihe sind, und sie scheinen in der Lage zu sein, ihren Schnaps zu behalten. Es wird schwierig sein, es unter den Tisch zu trinken. Ich hatte seit Jahren nicht mehr so ​​einen schönen Zahn.
MARIA BERNARDINO:
ES WAR 22:00 Uhr und die Kinder waren noch nicht zu Hause. Patrick ging nicht an sein Handy. st. Kurz bevor wir nach Nicks aufbrachen, bekamen wir einen Anruf von Miss Goldstein, die sich freute, dass im Sandstein nebenan ein Held lebte. Rachel fuhr fort, die Nachrichten um 22:00 Uhr zu beschreiben, die sie über sie gesehen hatte.
Wir gingen online auf die Website des lokalen Senders und fanden ein früheres kurzes Interview mit der Mutter eines der Banditen. Er erzählte mir weiter, was für ein guter Junge er sei; jeder liebt, wie sie in der Kirche und im Chor singt. Er schrieb sich am City College ein und all das und das; etc., etc., plus die üblichen Erklärungen, Anschuldigungen und Ausreden, warum er hier das eigentliche Opfer war.
Marie und ich gingen in den Club, sahen uns genau an, was sie vorhatten, und es war gut, dass wir das taten. Die Männer waren nicht in der Verfassung, nach Hause zu gehen, und hatten die Nase in der Luft.
Marie:
Sie saßen am Ecktisch und unterhielten sich schweigend über die halbleere Flasche Jim Beam Black und zwei Schnapsgläser hinweg. Beide waren chaotisch und entspannt und hatten ein Lächeln auf den Gesichtern. Sie hatten offensichtlich viel Spaß. Als wir zu ihrem Tisch kamen, stand Dad auf und schwankte ein oder zwei Sekunden lang auf der Stelle, bevor er sich wieder hinsetzte, um seinen Tritt zu beenden, und sein Kind wurde geschlagen.
Patrick beendete seinen Schuss, stand auf und sagte: Meine Damen, meine Königin? er begrüßte uns. küsste meine Hand? Bitte vergib uns, dass wir nicht angerufen haben. Wir haben jede Spur von …… …… über das, was wir getan haben, verloren. Ist das nicht wahr, Dominik?
Dad nickte und murmelte: Wir? Wir machen eine Rechnung, also setz dich bitte hin und trink etwas mit uns. ob ich genug gegessen habe oder nicht; Was ist mit dir Patrick? Bist du bereit zu akzeptieren, dass ich der letzte Mann sein werde? ?Hast du noch eine halbe Flasche Premium Bourbon Whiskey übrig? antwortete Patrick.
Guter Punkt, mein Sohn? und mein Vater füllte ihre beiden Gläser und trank sie aus, bevor sie uns fragten: Weißt du was?
Ja, Dom? Mama neckte Einer der süßen kleinen Lieblinge, Mama behauptet, du und Patrick hätten diesen unschuldigen und missverstandenen Teenager brutal behandelt, der Sals Laden betrat, um Milch und Kuchen zu kaufen, und das Messer war in Notwehr. Danke, aber wir liefern die Getränke.
Stopp, richtig? Patrick fing an zu sagen, also legte ich meinen Finger an seine Lippen und sagte: Mama? Oh …. oh, verstanden? sie flüsterte: Marie, ich mag deinen Vater wirklich. Ich denke schon Schatz, aber denkst du nicht, dass du genug hast? Nörgeln, nörgeln, nörgeln, und wir sind noch nicht einmal zusammen. Ich merke, dass du mich neckst? Ja, ich fühle mich so süß und dein Vater versucht, mich unter dem Tisch hervorzutrinken. Kannst du mich davor bewahren?? flüsterte sie und küsste meine Wange.
Worüber flüstern Sie viel? fragte mein Vater. Patrick, dein Vater sagt, er mag dich wirklich und ist stolz, dich kennengelernt zu haben. Hat er es jetzt getan? Dad sagte, er sei abrupt aufgestanden, mit Hilfe des Griffs meiner Mutter, um ihn festzuhalten, während Patrick zustimmend nickte. Ich mag sie auch, Prinzessin; er hat den Mut. Deine Mutter und ich kommen dich auf seiner Farm besuchen. Ich möchte sehen, wo meine Enkelkinder leben werden.
?Welche Nachkommen? Weißt du etwas, was ich nicht weiß, und wann erzählst du mir von der Reise, Dom?? fragte meine Mutter. Welche Babys, Patrick? Soll ich auch Teil dieser Gleichung sein, oder planen du und Dad, dass die Störche sie liefern lassen? Ich glaube, Sie und mein Vater haben ihre Namen bereits gewählt. Ich musste ihn deswegen einfach verärgern. ?Mein Sohn? Er sagte mit einem Grinsen, ‚Danke für all Ihre Hilfe.‘
Ich glaube, ich habe es gerade getan, Mary? Mein Vater sagte zu ihm: Ein Tapetenwechsel kann uns beiden gut tun. Aber Dom, du hasst es, die Stadt zu verlassen. Ich muss praktisch Dynamit verwenden, um dich nach Connecticut zu bringen, damit du deine Geschwister besuchen kannst. Patrick sagt, er könne das alte Barlow-Messer meines Vaters reparieren und bittet mich um Rat bei der Renovierung seiner Leitungen; Es ist über 50 Jahre her, seit es eingebaut wurde.?
Du meinst das alte Taschenmesser mit der abgebrochenen Klinge und dem Knochengriff in deiner Sockenschublade? Ich fragte: Ja, ist es das? Mein Vater antwortete. Und du Schatz? Ich umarmte Patrick und küsste ihn auf die Wange. Ich sagte: Was soll das ganze Gerede über Babys? Lass uns trampen, wir sind noch nicht einmal verlobt, Mr. Buchanan?
Ich ähm, ich ah? Als mein Vater eingriff, fing er an zu sagen: Wie wäre es, wenn wir alles bei Kaffee und Kuchen besprechen? Denkend, dass Patrick zu seiner Verteidigung kam und würdevoll aus seiner Trinksituation herauskam, wir haben beide genug und wir müssen nichts beweisen, oder, Junge? ?Ja nichts? Patrick fuhr fort und antwortete: Sicher, Kaffee und Kuchen klingt großartig
Es hat meinen Vater wirklich getroffen, der nach der Aufregung und Feier im Laden auf dem Heimweg Mühe hatte, wach zu bleiben. Dad schlief auf seinem Stuhl ein, bevor er den Kaffee fertig gekocht hatte, also brachte meine Mutter ihn leise ins Bett und gesellte sich zu ihm, sodass Patrick und ich zum ersten Mal seit unserer Ankunft allein waren. Für den morgigen Eiskaffee zog ich ein langes blassgelbes Flanellnachthemd an, das ich in der untersten Schublade der Kommode in meinem alten Zimmer gefunden hatte, nachdem ich den Kuchen und den Kaffee abkühlen ließ. Ich fand Patrick ganz in T-Shirt und Boxershorts auf der Couch sitzend, und er war teilweise von einer Baumwolldecke bedeckt. Ich zog meine flauschigen gelben Pantoffeln aus, etwas anderes, das meine Mutter für mich aufbewahrt hatte, wie ein Nachthemd, und kuschelte mich zwischen ihre Beine, bevor ich meinen Kopf auf ihre Brust legte. Patrick küsste mich auf den Kopf und schlang seine Arme um mich. Seufzte er zufrieden? Ich glaube, ich habe es etwas übertrieben. Du warst nicht sauer auf mich oder nicht?
?Natürlich nicht; Was hat Sie auf diese Idee gebracht? Mama und ich haben geredet, während du und Papa weg waren. Es war ein verspätetes Gespräch von Herz zu Herz, das am Telefon nicht geführt werden konnte. Alles ist in Ordnung und es gibt einige Dinge, die ich dir sagen muss. Du kannst mir alles erzählen, meine Königin. ?Ich kannte dich? Das sage ich, Schatz. Meine Mutter erzählte mir, wie ihre Eltern, Oma Joyce und Opa Tom, meinen Vater schlecht behandelten und ihn bis zu meiner Geburt verachteten. Jetzt verstehe ich, warum ich sie nicht Nonno oder Nana nennen oder in ihrer Nähe Italienisch sprechen darf.
Ein paar Wochen, nachdem meine Mutter ihre Verlobung bekannt gegeben hatte, erzählte sie mir, dass mein Vater in einer Doppelschicht auf der Baustelle in der Nähe der Docks in Manhattan arbeitete. Meine Mutter sagte, dass zwei Männer, die als Hafenarbeiter verkleidet waren und Stöcke trugen, eines Nachts in der Herrentoilette der U-Bahnstation auf sie losgingen. Meine Mutter sagte, sie habe sie beide unbewusst geschlagen und sie geschlagen und blutig auf dem Boden zurückgelassen.
Mein Vater sagte, diese Gauner hätten wie Hausfrauen gekämpft und ihre sanften Hände hätten sie verraten. Sagte auch ein Obdachloser; Ein Landstreicher, der alles miterlebt hatte, durchwühlte seine Taschen auf der Suche nach Geld. Der Punk fragte meinen Dad, ob er von diesen Typen eine neue Carhartt-Arbeitsjacke bekommen könnte, und sein Dad gab ihm die Erlaubnis. Nein Schatz? Patrick kommentierte: Das sieht nach etwas aus, was ich tun würde.
Mutters Eltern weigerten sich bis zur letzten Minute, an der Hochzeit teilzunehmen, und versuchten dann, die Ehe zu annullieren. Mein Vater kennt Leute und das wurde schnell niedergeschlagen. Sie haben zwei Jahre lang nicht mit der Familie meiner Mutter gesprochen. Nach meiner Geburt änderten sich die Dinge zum Besseren; Mit meinem Vater hatte ich einen neutralen, höflichen Waffenstillstand. Meine Mutter vermisste ihre Eltern und die enge Beziehung, die sie einst zu ihrer Mutter hatte. War mein Vater ein größerer Mensch, als er meine Mutter und mich zweimal im Jahr zwei Wochen in ihrem Sommerhaus in Cape Cod verbringen ließ? Ist er mit ihnen gegangen? Er küsste mich wieder auf den Kopf. Nein, mein Vater ist zu Hause geblieben.
Meine Eltern haben mir das vorenthalten, damit ich nicht schlecht über sie denken würde, und meine Großeltern haben vor mir nie schlecht über meinen Vater gesprochen.
Das spricht gut für deine Familie und sagt viel darüber aus, was zwischen uns passiert ist; wie dein Vater und ich und vor allem wie er während des Überfalls reagiert hat; Es beschreibt den Charakter sehr gut. Sie erzählte mir, dass Ihre Mutter eine wohlhabende Frau aus dem Erbe ihrer eigenen Eltern war, und deshalb hatten sie diesen großen, breiten Sandstein. Es geht darum, stolz auf ihn zu sein, anstatt eifersüchtig zu sein.
Was ist das zweite, was du mir sagen musst? fragte sie. Ich habe meiner Mutter erzählt, wie wir uns im Sex Club kennengelernt haben … und fast alles bisher?
?Ich verstehe? antwortete er ?fast alles… Was meinst du damit, wenn du fast alles sagst und er es deinem Vater sagen wird?
Ich habe dir gesagt, dass du geschäftlich dort warst und das Schwert, das du für den Besitzer gemacht hast. Mama kennt dein Geschäft schon von Pater Joe, und du sagtest, ich könnte dir alles erzählen; Keine Sorge Schatz, wird sie es meinem Dad nicht sagen?
Deine Mutter ist eine sehr freundliche und verständnisvolle Frau, Marie. Das erklärt, warum er mich so fest umarmte, bevor ich ins Bett ging. Gibt es noch etwas, das Sie teilen möchten?
?Ja? Habe ich gesagt, deine Hände zu drücken? Sie verdienen eine Auszeichnung. Ich werde deinen großen Schwanz lecken?
Um Himmels willen, senke deine Stimme? sie flüsterte willst du mich wecken? und holte tief Luft, um es lauter zu sagen? Okay, okay? Du hast meine Königin gewonnen, flüsterte er. Wenn wir erwischt werden, wenn wir uns Sorgen machen … wow, habe ich das gerade gesagt? Er kicherte leise. Ist dein Kopf auf mir? Ich bin betrunken und du nutzt mich aus.
Ich glaube nicht, dass er so betrunken war. Ich kann fühlen, wie dein harter Schwanz auf mich drückt? Sagte ich und rang spielerisch deine Hände, obwohl du so betrunken bist, kann ich einen Rausch bekommen, wenn ich nur daran lutsche? Ich fügte hinzu, indem ich mich hinsetzte und die Boxershorts ganz auszog, um zu sehen, wie sein großer harter Schwanz seine Aufmerksamkeit erregte.
Ich begann damit, das Ende von Patricks hartem Schwanz zu küssen. Als ich leckte, pulsierte und zuckte sein Schwanz in Erwartung eines eigenen Geistes; Ich mag es, ihn so auszutricksen. Habe ich weiter seinen harten, pulsierenden Schwanz geleckt und gelutscht? Ich suchte und verspottete ihn mit meiner Zunge und meinen Lippen….manchmal um ihm in die Augen zu schauen….ich sah in die Augen meines wundervollen Blauen Ritters, den ich mit jedem Atom meines Seins liebte. Ich hatte die Hälfte seines Schwanzes in meinem Mund, während ich leckte und saugte; Deep Throat wird bald folgen, während sie mit meinen Haaren spielt.
Ich hörte auf zu saugen und zu lecken, um ihre Eier zu lecken und zu saugen, und sie keuchte vor Freude. Wenn ich seine Eier lecke und sauge, werden meine Hände klebrig und er akzeptiert es. Ich neckte ihn spielerisch, während ich sie biss, leckte und küsste, und fühlte, wie er vor Freude zitterte.
Patrick wie er seinen Schwanz tiefer in meinen Mund schob? Seine Hände sind in meinem Haar vergraben; beim gierigen Lecken und Saugen; alles nass und schlampig, jeden Zentimeter davon genießend. Ich träumte vor mir, während sein großer Schwanz bis zu seinen Eiern vergraben war.
Auch wenn mein Schwarm nicht klassischerweise der gutaussehende Filmstar ist … Gott mag den gutaussehenden ein bisschen verwirrt haben; Dennoch hat er Patrick mehr als nur gesegnet, indem er gut ausgestattet und unglaublich männlich war. Ich wollte immer mehr erotische Sexspiele und Liebesspiele, als mein Ex mir geben konnte. My Blue Knight erfüllt meine natürlichen, gesunden sexuellen Bedürfnisse mehr als. Überraschenderweise erfuhr ich bei einem persönlichen Gespräch von Angesicht zu Angesicht, dass meine Mutter und ich uns in dieser Hinsicht sehr ähnlich sind; einen gesunden sexuellen Appetit haben … und wow … du gehst Mama.
Er ist gutaussehend, so gutaussehend, wie er gutaussehend ist, und Patrick sieht entzückend schroff aus.
Sie hat freundliche, ausdrucksstarke Augen und eine ruhige, sanfte Geduld, wenn wir alleine sind … solange sie nicht wütend oder lüstern ist. Dann wird es schwelend heiß und bereit, Feuer zu fangen. Auch dann ist es eine kontrollierte Verbrennung. Er ist sehr fit und stark; Es ist unglaublich mächtig, wie mein Vater bestätigen kann.
Patricks Orgasmus war ein Ausbruch testosterongeladener Energie, als sein hartes männliches Glied meinen Mund und meine Zunge angriff, dann leise stöhnte und flüsterte: Ich liebe dich, Marie. .? Ich necke ihn, indem ich sage, dass das Blasen seines Schwanzes ein Aphrodisiakum ist und ich den Geschmack von Sperma liebe, also macht die Tatsache, dass ich ihn liebe, es so.
PATRIARCH:
Nach meinem sinnlichen und sexy Blowjob bedeckte Marie mein Gesicht mit ihren süßen heißen Küssen. Ich gebe zu, ich bin kein großer Star…… Mir geht es gut, was das Aussehen angeht, während meine Königin so umwerfend schön ist wie ihre Mutter. Sie haben die gleichen sinnlichen Figuren. Schauen Sie sich die Mutter eines Mädchens an, um zu sehen, wie Ihre Frau in 25 Jahren oder mehr aussehen wird. Ich lernte ihn bald kennen; Ich bemerkte, dass Mary mit ihrem schlanken und ruhigen Auftreten eine sexy und sinnliche Frau war.
Obwohl sie Ende fünfzig oder Anfang sechzig ist, hat Marys dichtes Haar das gleiche satte Braun wie Maries, obwohl Marys Haar viel länger ist. Ich kann gut verstehen, dass ein Fremder sie für Brüder hält; Etwas, das Marie verärgerte, als sie jung war; wenn auch nicht jetzt. Was wäre, wenn Mary ihre Haare färben würde? Wer bin ich zu urteilen? Dominic ist ein glücklicher Mann und er hat mir das auch gestanden, oder ich sollte sagen, ob er es offen an der Bar gesagt hat.
Marie war richtig geil; Das passiert, nachdem du mir das Nirvana geschenkt und meinen Samen geschluckt hast. Marie sagt, dass es berauschend ist, meinen Schwanz zu lutschen und dass nur mein Sperma und mein Aphrodisiakum mir gehören, wenn ich sie umarme und küsse. Ich griff nach hinten und tippte auf die Stehlampe am Ende des Sofas, um sie abzudunkeln. Sie fing wieder an, meinen Schwanz zu lecken und zu lutschen, und bald machte sie mich wieder hart … sie war so unglaublich; Ich liebe ihn und er gehört mir. Ohne weitere Fanfare zog sie ihr Nachthemd hoch und ihre höschenfreie Präsenz senkte mich vorsichtig auf meinen harten Schwanz.
Bald hüpfte Marie auf und ab und schaukelte hin und her. Ich streckte die Hand aus, um ihre engen, runden Brüste zu streicheln und zu streicheln, während sie mit einer Hand die Hand ausstreckte und mich ritt, ihre Augen vor Enthusiasmus geschlossen. Ich bewegte mich mit ihm, ich passte mich seinem Rhythmus an, ich bewegte mich nach oben, während ich sein Gleichgewicht hielt. Meine schöne Marie ist federleicht, so schien es damals. Ich bin mir sicher, dass ich die Schauer ihres wunderschönen Orgasmus gespürt habe, als ich meinen zurückgehalten habe, um sie beenden zu lassen. Als ich meine nicht länger halten konnte, packte ich ihre Hüfte und ließ meine an mir vorbeiziehen. Maries Hände waren in ihren Haaren und sie lächelte und beobachtete mich, als ich zum zweiten Mal zu ihrer süßen kleinen Fotze kam.
Wow, danke Schatz? Als ich aufstand und ihr Nachthemd auszog und mich wieder mit einer Decke zudeckte, sagte ich, ich ziehe meine Boxershorts an. Willst du eine Umarmung?
Nein, ich habe morgen früh eine Frühstücksverabredung mit meinem Vater; nur er und ich. Wenn du willst, kannst du in meinem Zimmer schlafen, während ich hier schlafe.
?Bist du dir sicher?? Natürlich? Ich bin sicher, und ich habe gefragt, ob du deine Mutter besser kennenlernen könntest. So stören mein Vater und ich dich nicht, wenn wir morgen früh losfahren……?
Ich widersprach nicht und meine Träume waren angenehm. Ich kämmte die Haare meiner zukünftigen Frau; Maries Haare sind sehr lang, genau wie jetzt ihre Mutter. Ich saß auf der Bettkante und tat das für Mutter; meistens strickt oder näht sie für ihn. Ich spürte ein Gewicht auf der Bettkante und eine kleine Hand auf meiner Schulter; So weckt mich Marie auf. Ich war ein wenig benommen und verwirrt vom Feiern am Abend zuvor und dachte, ich wäre zu Hause. Ich drehe mich um und strecke die Hand aus und berühre sein Gesicht mit einem Lächeln.
Ich ließ meine Hand verweilen, bevor ich meine Finger in ihr Haar legte … meine Augen waren halb geöffnet und in einem Lichtblitz erkannte ich, dass das Haar zu lang war, um es zu sein … es war Mary. Ich zog schnell meine Hand zurück und setzte mich, um die Laken zu glätten, und öffnete meine Augen, um ihn wirklich anzusehen.
Marys langes Haar war locker und offen und fiel ihr fast bis zur Hüfte. Seit ich hier bin, habe ich nur Abnutzungserscheinungen gesehen, und jetzt ist meine Neugier befriedigt, wie lange trotz der unangenehmen Situation. Es war unten gerade geschnitten, was ich bei den meisten Frauen bevorzuge. Marys stumpf geschnittener, gerader, voller Pony betonte ihre braunen Augen, die jetzt vor Spaß funkelten.
Hast du gedacht, ich wäre Marie? fragte sie und lachte leise, aber ohne aufzustehen. Du dachtest, ich wäre Marie, wie süß. Es tut mir leid, Mrs. Bernardino? Ich fing an, mich zu entschuldigen: Das? Mary, Patrick, und es ist nichts passiert, und ich werde es niemandem erzählen … du weißt, was ich meine? er schlug obszön vor, sich die Lippen zu lecken, die Laken und Decken zu ziehen……….

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert